Blog

Die Charlie-Brown-Übung · EMBODIMENT

Stimmungswandel durch Körperhaltung

Wer sich niedergeschlagen fühlt, lässt - wortwörtlich - den Kopf hängen. «Kopf hoch!», hört man dann oft. Charles M. Schulz, Erfinder der «Peanuts», hat dies im Comic-Strip «Depression nach Charlie Brown» humorvoll ausgedrückt. Charlie erklärt dabei, was für eine depressive Stimmung wichtig ist.

Wer sich also richtig hängen lassen will, kann das auch körperlich tun. Wer stattdessen seine Körperhaltung oder Aufmerksamkeit auf etwas Angenehmeres lenkt, wird schlechte Gefühlszustände auch schneller überwinden können.

PDF mit Beispielen aus der somatopsychologischen Forschung

UNGLÜCKLICHSEIN · Eine Ermutigung

Das kleine Buch von Wilhelm Schmid macht Mut, dem Unglücklichsein seinen Raum zu geben, und es hält tröstliche Erkenntnisse bereit. Über das Glücklichsein scheint alles gesagt zu sein. Aber was ist mit dem Unglücklichsein? In der ausufernden Glücksdebatte sind die Schattenseiten des Glücks etwas in Vergessenheit geraten. Stattdessen entstand eine neue Art von Pflicht: die Pflicht zum Glück. Der Glücksstress, der sich daraus ergibt, macht viele nicht glücklicher. Und was ist mit all denen, die vom Glück allenfalls träumen können? Wilhelm Schmid bezieht kritische Position zur Glücksdebatte, indem er behauptet, Glück sei nicht das Wichtigste im Leben. Er unternimmt eine Ehrenrettung des Unglücklichseins. Und zeigt Wege auf, wie es besser bewältigt werden kann.

Vortrag auf youtube

«Filmtherapie» · LUCKY

«Lucky» von J. C. Lynch, 2017, 88 Min.

Lucky ist ein humorvoller Therapiefilm für Menschen, welche (noch) Angst vor dem Tod haben. Es ist ein Film über das Alter, das Sterben, die Gesundheit, das Alleinsein und über Freundschaft.

Der 90-jährige Lucky lebt allein in der Einöde, irgendwo im Südwesten Amerikas. Er ist alleine, doch nicht einsam. Für sein Alter ist er außerdem erstaunlich agil: Jeden Tag beginnt er mit Yoga, dann kauft er sich ein paar Zigaretten und verbringt den Abend in der Bar um die Ecke. Doch eines Tages erlebt er einen Schwächeanfall und beginnt, sein Leben zu hinterfragen. Lucky sucht nach der Erleuchtung...

Trailer (Deutsch)

SCHAUKELN · Magie und Medizin

Schaukeln ist Magie und Medizin. Vom Säugling bis zum Senior: Schaukeln beruhigt und kann Schmerzen lindern. Professor Andreas D. Fröhlich formulierte 1975 das Konzept der basalen Stimulation, welche Menschen in krisenhaften Lebensituationen hilft. Unser Vestibular- bzw. Gleichgewichtsorgan im Innenohr spielt dabei die entscheidende Rolle, welches uns über unsere Lage im Raum, über Beschleunigung, Drehen, das Auf und Ab informiert und unser Gleichgewicht sichert. Die regelmässigen sanften Wiegebewegungen eines Schaukelstuhls, in Hängematten, Spielplatz- oder Hollywood-Schaukeln führen zu mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden, was eine neuzeitliche Studie von Prof. N. Watson an der Universität in Rochester (New York) zeigt. Es wurde zudem festgestellt, dass die lineare Schaukelbewegung, ähnlich wie das Wiegen des Kindes im Arm der Mutter, im Vergleich zu anderen Arten der Schwingungsbewegung die effektivsten Auswirkungen für die Induktion von Schlaf und Stressabbau hat.

Die Schönheit unserer Fehler · jap. KINTSUGI

Eine alte Dame besass zwei grosse Krüge. Jeder hing am Ende einer Holzstange, die sie über dem Nacken trug. Einer der Krüge hatte einen Riss, der andere war in perfektem Zustand und brachte immer die ganze Ration Wasser nach Hause. Am Ende des langen Marsches vom Fluss zum Haus hatte der Krug mit dem Riss nur noch die Hälfte Wasser. Dies geschah täglich während zweier voller Jahre und die alte Dame brachte auf einer Seite nur einen halben Krug Wasser nach Hause. Der intakte Krug war sehr stolz über seine Taten und sein Werk, der gesprungene Krug jedoch schämte sich ob seiner Unvollkommenheit und war traurig. Er konnte nur die Hälfte der Arbeit bewältigen, für die er geschaffen war. Nach zwei Jahren Misserfolg, oder das, was er als Misserfolg erlebte, sprach er die alte Dame an, als sie nahe beim Fluss waren: «Ich schäme mich meiner, weil der Sprung das Wasser fliessen lässt auf dem Heimweg.» Die alte Dame lächelte: «Hast du bemerkt, dass es Blumen hat auf deiner Seite des Weges, und dass es auf der anderen Seite keine hat? Ich wusste immer um deinen Sprung, also habe ich Blumensamen auf deiner Seite des Weges gesät und jeden Tag beim nachhause gehen, hast du sie gegossen. Während zweier Jahre konnte ich wundervolle Blumen pflücken, um dem Tisch zu schmücken. Ohne dich, so wie du bist, hätte es die Schönheit in meinem Hause nicht gegeben.»  - - - Asiatisches Märchen

...

KINTSUGI · Die Schönheit im Unvollkommenen

Kintsugi ist eine traditionelle japanische Methode, um zerbrochene Keramik zu reparieren. Statt den «Makel» der Reparatur zu verbergen, werden die Bruchstellen durch Goldstaub im Kleber noch hervorgehoben. Diese Kunst der Reparatur lässt sich leicht auf den Menschen übertragen, wenn wir nach einer Krise einen Neubeginn wagen. Hier ist vielleicht gerade Psychotherapie eine Möglichkeit an Verletzungen und Widrigkeiten zu wachsen, um eine neue (innere) Schönheit zu entwickeln.

«Filmtherapie» · WONDER

«Wonder» von St. Chbosky, 2017, 114 Min.

Wonder ist ein wunderbarer Therapiefilm für Menschen, welche sich selber oder andere (noch) nicht schön und wertvoll finden können. Es geht um Akzeptanz, Feindschaft, Freundschaft, Mut und (Selbst-)Mitgefühl.

Der kleine August wird von allen nur Auggie genannt. Seit er ein Baby ist, hat er sich zahlreichen Operationen unterziehen müssen, um richtig atmen und sehen zu können. Sein deformiertes Gesicht macht ihn zum Außenseiter, als er endlich an eine öffentliche Schule geht. Die Meinung seiner neuen Klassenkameraden wiegt natürlich viel schwerer, als die seiner liebevollen Eltern. Doch nach anfänglichen Schwierigkeiten findet Auggie auch an der Schule Menschen, die ihn akzeptieren und bewundern...

Trailer (Deutsch)

BUCH · «Vom Sinn des Schattens»

Das Buch enthält eine aufregende und erhellende Schattenreise mit sinnvollen Chancen fürs Leben. Nach C. G. Jung ist der «Schatten» der verborgene, unbewusste Teil in uns, aber auch das persönliche «Gold im Dunkel». Das Buch führt wahrlich in die dunkelsten Bereiche in uns, an jene Stellen hin, die sich zu unseren wertvollsten Schätzen verwandeln können. Denn wer sich seiner Schattenseiten bewusst wird – indem er diese durchschaut und annimmt – lebt ausgeglichener, übernimmt Selbstverantwortung und ist ganz (sich selbst). Reto Siegenthaler diskutiert die psychologische Idee des Schattens in praxisbezogenen und lebensnahen Worten. 

Siegenthalers Buch ist eine herausfordernde Einladung zur Bewusstwerdung – unbequem und ermutigend zugleich. Neben den erhellenden Chancen beleuchtet er aber auch kritisch die Grenzen und Gefahren der Schattenidee, was vorliegendes Werk auszeichnet. Der Autor überzeugt mit seinen eigenen Erfahrungen: «Schattenbewusstsein» ist sinnvoll und lebensbereichernd. Die Reise lohnt sich.

Jetzt im Shop bestellen